AKTUELLE INFORMATION ZUR CORONA-KRISE

Zum Schutz unserer Klienten und der Öffentlichkeit vor einer Ansteckung durch das Coronavirus sagen wir alle Seminare bis zum 15. Mai ab.

Auch unsere Praxis in Wien ist bis auf weiteres geschlossen.

Da viele Menschen zurzeit schwierigsten Lebenssituationen gegenüber stehen, stehen wir Ihnen mit unserem gesamten Praxisangebot (Suse Legler: Psychologische Beratung) online per mail oder telefonisch für Sitzungen zur Verfügung. Bitte nehmen Sie bei Interesse an dem Angebot mit uns Kontakt auf.

Suse Legler: s.legler@gmx.at Mobil: +43 664 90 22 179

Wer mit Wilfried Nelles oder Malte Nelles Kontakt aufnehmen möchte:

Wilfried Nelles: wilfriednelles@nellesinstitut.de, 02486 7049
Malte Nelles: maltenelles@nellesinstitut.de, 0163 43 60 904 (Den Anrufbeantworter in meinem Berliner Büro kann ich z.Z. nicht abhören)

Da sehr viele Menschen momentan in finanzielle Notlagen geraten sind, gestalten wir die Honorare für unsere Angebote individuell. Heißt: Wer einen sicheren Job und/oder entsprechende Rücklagen hat, bezahlt weiterhin die normalen Sätze. Wo dies anders ist, finden wir Lösungen (wo dies geboten ist, auch weit unter unseren üblichen Honoraren).

Auch in bezug auf die Inhalte unserer Arbeit planen wir zeitnah digitale Angebote, in denen wir auf die persönlichen und sozialen Folgen der gegenwärtigen Krise eingehen und auf die Wirkungen, die die Geschehnisse im menschlichen Bewusstsein haben. Hierzu werden wir bald informieren.

Bleiben Sie gesund.

Suse Legler

sowie

Wilfried und Malte Nelles

WILLKOMMEN BEIM NELLESINSTITUT - Österreich

Wir repräsentieren das Nelles Institut in Wien als eingetragener gemeinnütziger Verein.

In unserer Arbeit versuchen wir, die innere Bewegung der Seele und des menschlichen Lebens zu verstehen, und zwar im großen Ganzen wie in ihren Manifestationen bei jedem einzelnen. Herzlichen Dank für Ihr Interesse hierfür.

Suse Legler, Wilfried und Malte Nelles

PSYCHOLOGIE ALS LEHRE DES BEWUSSTSEINS

Der Mensch ist nicht der Herr des Lebens, sondern eine von Millionen Formen, in denen sich das Leben ausdrückt. Was uns grundsätzlich von anderen Lebensformen unterscheidet, ist unser Bewusstsein.

Unter Bewusstsein verstehen wir die Art und Weise, wie wir uns selbst und die Welt sehen und erleben. Psychologie ist in unserem Verständnis die Lehre des Bewusstseins. Als Phänomenologische Psychologie dient sie der Selbsterkenntnis und Bewusstwerdung wie auch der Erforschung des allgemeinen Bewusstseins in der Gesellschaft und Kultur, in der wir leben.

Am Nelles-Institut wurden hierzu eine Reihe neuer Perspektiven entwickelt, u.a.

  • das Modell der Evolution der Bewusstseinsstufen (Wilfried Nelles)
  • die Aufstellungsverfahren des Lebensintegrationsprozess (LIP) (Wilfried Nelles) und des Beziehungsintegrationsprozess (BIP) (Malte Nelles)
  • Zusammenhänge zwischen dem modernen Zeitgeist und seelischen Leiden
  • eine phänomenologische Haltung in der Therapie und Aufstellungsarbeit
  • eine wirklichkeitsnahe und lebensbejahende Spiritualität

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit.

Wilfried und Malte Nelles

Die Grundstufe unserer Ausbildung

Wer nach der Teilnahme an einem Seminar tiefer in unsere Arbeit und die damit verbundene Lebenshaltung einsteigen möchte, kann im Rahmen der einjährigen Grundstufe anhand von praktischen Prozessen lernen und so in die phänomenologische Psychologie hineinwachsen.

Vorträge und Interviews mit Dr. Wilfried Nelles oder Malte Nelles


"Der Lebensintegrationsprozess (LIP)"
Einführungsvortrag von Wilfried Nelles
zum Video

"Der Beziehungsintegrationsprozess (BIP)"
zum Video

"Das Leben geschieht"
Einführungsvortrag zur Sommerakademie 2018 von Wilfried Nelles
zum Video

"Der Tanz des Begehrens - Die Sexualität im Beziehungsintegrationsprozess (BIP)"
Vortrag von Malte Nelles
zum Video

"Der Schatten der Freiheit - Neurose und Moderne"
Vortrag zum Zeitgeist von Malte Nelles
zum Video

"Therapie und Lebensberatung"
Artikel von Wilfried Nelles
zum Text

Das neue Buch von Wilfried Nelles

Das Leben geschieht. Wie sich Therapie und Spiritualität begegnen können

Ab dem 12.04.2018 im Buchhandel